News

Der RIEGL VP-1 der Schweizer Polizei ist gelandet!

(19.11.2015)

Eigentlich für den Einsatz im Helikopter gebaut, setzt die Kantonspolizei Zürich den VP-1 mit eingebautem VUX-1 Scanner nun auch erfolgreich für mobile Datenaufnahme am Boden ein.

In der Luft kommt das Laserscanning-System zum Einsatz, wenn Schadensplätze oder Ereignisse auf großer Fläche vermessen werden müssen, z.B. bei Zugsunglücken, Flugzeugabstürzen, etc.

Nicht immer aber ist ein Helikoptereinsatz möglich - in einem Tunnel z.B. kann dieser nicht eingesetzt werden. Dafür wird das System nun auch auf einem Auto eingesetzt und liefert bei gefahrenen Geschwindigkeiten von 30 km/h erstklassige Daten. Für eine Übersicht ohne viele Details kann die Datenaufnahme sogar bei Geschwindigkeiten bis zu 80 km/h erfolgen.

Mehr Infos im Artikel und im Video vom 19.11.2015 des Tagesanzeigers, www.tagesanzeiger.ch